Wappenlilie

 

Willkommen im Haus am Altenberg

im Wein- und Liliendorf  Laufen im Markgräflerland

 

Garten-TraubenGarten-Iris

 

Brauchtum in Laufen und St.Ilgen

P1030807

Etwas Besonderes sind die Pfingstbrunnen: Alljährlich zum Pfingstfest werden die Dorfbrunnen mit Kränzen aus Tannenreisig und Blumen festlich geschmückt. Dieser Brauch wird noch in vielen Markgräfler Dörfern gepflegt: Wertschätzung des Wassers als kostbares Allgemeingut.

Buurefasnet” und “Schiibefüer”   Am “Schmutzige Dunnschtig” beginnt die eigentliche “alemannische Fasnet” wie vielerorts mit der Rathaus- Stürmung der Narren. Sie endet jedoch nicht an Aschermittwoch, sondern erst am Sonntag danach: In Sulzburg findet alljährlich ein großer Straßenumzug mit vielen auswärtigen Zünften statt - jedes Mal ein uriges Erlebnis der besonderen Art.

Fasnetslarve1
05_unraigtsinet1

Am “Funke-Sunntig” leuchten hoch über den Dörfern Laufen und St.Ilgen und über der Stadt Sulzburg die Scheibenfeuer zum eigentlichen Abschluss der alemannischen Fasnet.

Hisgiier3

Uffahrt-Brütli
Am Himmelfahrtstag ziehen die Mädchen singend durch´s Dorf

Am Ostermontag zieht der Hisgiir mit seinen Hisgiir.Buben lärmend durch´s Dorf

Uffert-Bruetli 2013